Partner

Die Wirtschafts- und Bildungsregion Fulda

Die Wirtschaftsregion Fulda, gebietsidentisch mit dem Landkreis Fulda, ist eine der wirtschaftlich prosperierendsten Regionen Hessens. Die Region vereinigt Wirtschaftskraft und Lebensqualität.
Bedeutsam ist auch die gute Verkehrsanbindung des Landkreises Fulda: das Oberzentrum Fulda ist ICE-Knotenpunkt und inzwischen auch zur wichtigen Schnittstelle der Autobahnen A66/A7 geworden.
Geschätzt wird die Region nicht nur wegen ihrem hohen Freizeitwert, sondern insbesondere auch wegen ihres leistungsfähigen Bildungssystems. Das macht die Wirtschaftsregion Fulda auch immer stärker zu einer Bildungsregion Fulda.
Die Partner im HESSENCAMPUS Fulda wollen die vorhandenen Bildungsangebote besser aufeinander abstimmen und gemeinsam bedarfsorientierte Angebote entwickeln.

Der HESSENCAMPUS Fulda ist ein Zusammenschluss regionaler Bildungsträger, und als Verbundorganisation offen für weitere Mitglieder. Hier verbinden sich die Kompetenzen der beteiligten öffentlichen, freien und privaten Bildungseinrichtungen im Landkreis Fulda:

  • Bonifatiushaus Fulda
  • Eduard-Stieler-Schule Fulda
  • Konrad-Zuse-Schule Hünfeld
  • Kreishandwerkerschaft Fulda
  • Mediana Akademie
  • Schule für Erwachsene Osthessen
  • Umweltzentrum Fulda
  • Volkshochschule des Landkreises Fulda
  • Volkshochschule der Stadt Fulda
  • Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung, Hochschule Fulda

Bei vielen Projekten unterstützt uns ebenfalls die Industrie- und Handelskammer Fulda in der Umsetzung.

Gemeinsam verfolgen wir das Ziel, den Menschen in der Region die vielfältigen Möglichkeiten für ihre individuelle Weiterbildung aufzuzeigen. Durch die Zusammenarbeit eröffnen sich den Lernenden wie auch den Kooperationspartnern zusätzliche Chancen. Unsere gemeinsamen Bildungsangebote sind auf alle Lebensbereiche und -situationen gerichtet.

Umsetzungsbeispiele finden Sie unter Forum Pädagogik mit Bildungsangeboten für pädagogische Fach- und Führungskräfte sowie unter den Leitprojekten des HESSENCAMPUS Fulda.